Abendfüllendes Tanzstück mit musikalischen Highlights – Mannheimer Jugendliche treten am 13. Januar 2018 im Kulturzentrum DasHaus in Ludwigshafen auf

Tanzen bringt Jung und Alt zusammen, ist Teil unserer Kulturgeschichte. So beinhaltet „Die Zeitreise“ Tanzstile, die verschiedene Generationen in den vergangenen 60 Jahren bewegt und geprägt haben. Auf der Bühne werden in einer Geschichte verschiedene Tanzstile, wie zum Beispiel Swing, Lindy-Hop, Boogie-Woogie, Funk, Disco, Hip-Hop (Breakdance), Vogue und Krump, zusammengebracht.

Neun Monate lang haben mehr als 40 Jugendliche und junge Erwachsene aus Mannheim und Umgebung unter der Leitung des „Urban Dance Studio Dine“ zusammen mit dem Jugendhaus Waldpforte an der Inszenierung gearbeitet.

Darüber hinaus wirken lokale Künstler an der Aufführung mit: So spielt die Mannheimer Band „The Outta Space Crew“ einige funky Stücke live mit, der DJ und MC „Plastic the Funky Mulatto“ und die Tanzcrew „True Rokin Soul“ werden in den Hip-Hop-Szenen ihr Können zeigen, das Bühnenbild gestaltete der Graffitikünstler Deniz Ilcin.

Mit der Unterstützung einiger Partner für jugendkulturelles Engagement, wie der LBBW Stiftung, der Esser Stiftung und dem Innovationsfonds Kunst Baden-Württemberg, konnte die Inszenierung realisiert werden und feiert am 13. Januar 2018 Premiere. Alle, die Spaß an Musik und Tanz haben, sind eingeladen.

Wo: Kulturzentrum DasHaus, Bahnhofsstraße 30, 67059 Ludwigshafen

Wann: Samstag, 13. Januar 2018 

Zeit: 19 bis 21:30 Uhr (mit Pause), Einlass ab 18:30 Uhr

Tickets: Vorverkauf 11 Euro, Abendkasse 12 Euro

Online-Tickets: https://www.eventbrite.de/e/die-zeitreise-tanzstuck-tickets-39830484050

Veranstalter:

Urban Dance Studio Dine

Tanzschule in Lingenfeld unter der Leitung von Nadine Catalano. Unterrichtet werden urbane Tanzstile wie Hip-Hop, Breaking, Locking, Popping, Latino. Wöchentliche Kurse gibt es für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Erfolge: Die festen Gruppen konnten bereits zahlreiche Preise wie Deutsche Meistertitel gewinnen. Details:  http://www.dance-dine.de/   

Jugendhaus Waldpforte

Das Jugendhaus Waldpforte in kommunaler Trägerschaft ist ein Freizeithaus in Mannheim-Gartenstadt mit dem Schwerpunkt in der offenen Jugendarbeit. Die Zielgruppe umfasst alle Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche bis circa 26 Jahre. Das Einzugsgebiet des Jugendhauses erreicht Familien unterschiedlicher sozialer Schichten.

Der Hip-Hop-Bereich mit dem Schwerpunkt Tanz hat sich im vergangenen Jahr etabliert. Die Mitarbeiter sind den Jugendlichen Ansprechpartner auf dem Gebiet der Freizeitinteressen. Das Jugendhaus bietet eine Vielzahl von Angeboten, zum Beispiel sportlicher Art (Tanzen, Ballsport), PC-Angebote, im musisch-kreativen Bereich (malen, basteln, gestalten, Theater) oder Museumsbesuche sowie natur-und erlebnispädagogische Aktionen (Klettern, Fahrradtouren, Kanuprojekte etc.). Auch finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt, beispielsweise Tanzbattles, Konzerte oder Kinderdiscos. Eltern und andere Interessierte engagieren sich im Förderverein (Beteiligung bei Stadtteilfesten und Veranstaltungen, Tanzangebote). Kooperationen mit Schulen und anderen Einrichtungen im Stadtteil  sind fester Bestandteil der Arbeit.

http://waldpforte.majo.de/

Kontakt:

Anna Müller, Fachbereich Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt, Abteilung Jugendförderung, und Förderverein Jugendhaus Waldpforte, ist Organisatorin/Produktionsleitung
Telefon 0621/2933655
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!