Pfingstferienspiel des Mannheimer Spielmobils
 
Wenn in den Pfingstferien aus dem Unteren Luisenpark der Countdown ertönt und Trockennebelschwaden hochsteigen, liegt dies an der großen Ferienspielaktion des Mannheimer Spielmobils: Seit einigen Tagen starten beim Pfingstferienspiel allmorgendlich etwa 220 Kinder zu einer Marsexpedition. Noch bis Freitag, 25. Mai, sowie von Montag, 28. Mai, bis Freitag, 1. Juni, lädt das Spielmobil Kinder zwischen sechs und 14 Jahren täglich von 9 bis 14 Uhr zur fantasievollen Spielaktion in den Unteren Luisenpark ein.

„Mit ein wenig Fantasie kommt man hier sehr weit“, sagt Klemens Hotz, Abteilungsleiter der Jugendförderung im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt. Sein Team des Spielmobils unter der Leitung von Michael Nied hat das neue Spielkonzept entwickelt und begleitet die Kinder auf ihrer futuristischen Reise: Die ersten Menschen haben erfolgreich den Mars betreten, sie wollen dort neuen Lebensraum erschließen. So starten sie gemeinsam in einem gigantischen Raumschiff auf ihre Mission: Wasser auf dem fremden Planeten zu finden. Sie haben Glück, denn sie treffen auf das galaktische Weltraumschaf Lungo, das weiß, wie man auf dem Mars an Wasser kommt. Um Lungo das Geheimnis zu entlocken, müssen sie im Spiel Schaf-Münzen sammeln und damit die H2O-Ionenpumpe füttern. So kommen sie ihrem Ziel jeden Tag immer etwas näher.
 
Ob beim Hindernisparcours, verschiedensten Ballspielen, in der Talentschmiede oder in der Spielerfinderwerkstatt, überall können die Kinder mit Spiel und Spaß für die Marsmission punkten. Sie basteln die Ausrüstung für die Expedition selbst und lernen bei Experimenten und im Wissenszelt viel über Weltraum und fremde Planeten dazu. „Die fantasievolle, anregende Spielsituation fördert die Selbständigkeit, bietet viel Bewegungsmöglichkeiten im Freien und fördert zudem das Gemeinschaftsgefühl“, erklärt Klemens Hotz.
 
Die Teilnahme am Pfingstferienspiel ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich. Neu hinzukommende Kinder können jederzeit ins Spielgeschehen einsteigen.
 
Veranstalter der Ferienaktion ist das Spielmobil der Jugendförderung im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt.
 
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.spielmobil.majo.de oder www.ferienplattform-mannheim.de.