Mit seiner beliebten Großspielaktion für Mannheimer Kinder von sechs bis 14 Jahren macht das Spielmobil der Stadt Mannheim in den Pfingstferien wieder Station im Unteren Luisenpark: Vom 6. bis 9. Juni und vom 12. bis 16. Juni können die Kinder täglich von 9 bis 14 Uhr in das Leben der „Luisenstadt“ eintauchen. Sie ist eine Kinderspielstadt, die spielerisch das Leben in einer „richtigen“ Stadt simuliert. Hierzu gehören unter anderem politische Beteiligung der Kinder, Häuser- und Möbelbau, ein reges Freizeit- und Kulturleben sowie eine Stadtverwaltung. Die Kinder können sich bei allen Institutionen der Luisenstadt aktiv einbringen: So gibt es beispielsweise ein Rathaus und ein Arbeitsamt, einen Freizeitpark und ein Café, eine Bank und eine Onlineredaktion.

Die Teilnahme ist kostenfrei; es ist keine Anmeldung notwendig. Der Einstieg in die Spielaktion ist jederzeit möglich.

Veranstalter der Kinderspielstadt „Luisenstadt“ ist das Spielmobil der Jugendförderung im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt.