Schüler des Johanna-Geissmar-Gymnasiums in Mannheim haben ihr erstes eigenes Kartenspiel entwickelt, designed und produziert.

Das Spiel "31er" ist ein schnell zu lernendes und einfach zu spielendes Kartenspiel für 3-6 Spieler ab 8 Jahren. In einem witzigen Schulsetting begeben sich die Spieler auf die augenzwinkernde Suche nach dem "31er", der den Lehrer an die vergessenen Hausaufgaben erinnert hat.

Ziel des Spiels ist über Tauschen und Sammeln von Karten auf möglichst viele Punkte zu kommen und - falls möglich - unerkannt mit 31 Punkten in die Wertungsrunde zu gelangen. Es darf also geblufft und taktiert werden! Der Verlierer eines Spiels muss eine der 20 Auftragskarten ziehen und erfüllen, und zum Beispiel 20 Sekunden wie ein Modell laufen oder die nächste Runde schweigend spielen.

Das Spiel ist bei Amazon (https://www.amazon.de/dp/B06XZTCMCX), über den Webshop der Schülerfirma (http://samurai-games.de/shop) und in diversen Spielegeschäften in Mannheim erhältlich und kostet 10 €.
Sichert Euch schnell eines der letzten Exemplare, denn ein großer Teil der Auflage ist schon vergriffen!