Zwei Wochen lang haben vier junge nepalesische Hip-Hop-Künstlerinnen und -Künstler auf Einladung der Abteilung Jugendförderung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt die Stadt Mannheim bereist. Sie sind tief eingetaucht in die hiesige Jugendarbeit und haben an vielen Workshops zu kulturellen, politischen und sozialen Themen teilgenommen. Mit neuen Eindrücken und Inspirationen im Gepäck werden sie am 10. Juli in ihre Heimat zurückreisen und dort vielleicht die eine oder andere Idee aus Mannheim in ihrer Arbeit mit jungen Menschen in Nepal umsetzen.
 
Das große Abschlussevent findet statt:
am Freitag, den 7. Juli, ab 18 Uhr
im Jugendkulturzentrum forum, Neckarpromenade 46

Neben einem Filmbeitrag über Nepal berichten die jungen Gäste über ihre Arbeit in der Nepal Hip-Hop-Foundation sowie über die Erfahrungen, die sie in Mannheim machen konnten.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.