Schluss mit dem Mythos des Rampenlichts: Bühnen sind für alle da!

Ob Techno-DJ*, Speedmetal-Gitarrist*in, Schauspieler*in, Rapper*in, SlamPoet*in oder Jazzpianist*in. Viele junge Menschen träumen von der einen Chance, der großen Bühne, von Applaus und Zuspruch. Tatsächlich lässt die Kulturindustrie nicht viel Raum für Romantik. Da gehts vielfach um Zahlen, Klicks, Medienpräsenz. Und dass da für Männer und Frauen unterschiedlich Regeln und Maßstäbe gelten, ist spätestens seit der #metooDebatte des vergangenen Jahres kein Geheimnis. 

Aber es gibt verschiedene Wege auf die Bühnen und an die Mikrophone. Und die sollen im Workshop Thema sein. Wer also schon immer davon geträumt hat, mit der eigenen Musik, den eigenen Texten gehört zu werden, dies vielleicht schon ein bisschen ausprobiert oder bereits Bühnenroutine hat, ist im Workshop willkommen.

Fragen für den Hinterkopf könnten lauten:

- Warum spielt für mich als Mädchen/Frau mein Aussehen angeblich so eine wichtige Rolle? 
- Wer bestimmt eigentlich, ab wann man ‚gut genug‘ für die Bühne ist?
- Wie geh ich mit eigener Unsicherheit um?
- Wie finde ich dir richtigen Worte zwischen den Stücken?
- Wie kann ich mich mit Gleichgesinnten connecten?
- Was kann ich gegen Lampenfieber tun?
- Wie finde ich als Anfänger*in meinen Platz zwischen den Erfahreneren, ohne mich klein und doof zu fühlen?
- Wie geh ich mit eigenen Ansprüchen um?
- Wie bereite ich mich auf einen Auftritt vor?

Für alles, was ihr mitbringt, auf dem Herzen habt, fragen und mitteilen wollt, ist Platz. Wir wollen versuchen einen Raum zu schaffen, in dem Unsicherheit kein Grund zur Verunsicherung ist. Der Workshop ist für Mädchen, Frauen, Trans, Inter und nichtbinäre Menshen.

Der Workshop ist kostenlos 
Beginn: 15:00 Uhr 
Dauer: ca. 3 Stunden 
Alter: 14 - 34 

Anmeldungen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Link zum Workshop:https://www.facebook.com/events/1088482001313752/
Das Konzert Beginnt um 20:30
Support des Abends wird eine Künstlerin aus der Region sein: Sharon Music
Im Anschluss daran dann Sookee
Link zum Konzert: https://www.facebook.com/events/1067593456733209/