Das traditionelle Martinsfest in der Gartenstadt beginnt am Sonntag, den 11. November, um 17 Uhr, wieder auf der Freilichtbühne Mannheim, Kirchwaldstraße 10, 68305 Mannheim. Mitwirkende der Freilichtbühne spielen die Geschichte vom heiligen Sankt Martin und zur Einstimmung werden gemeinsam Laternenlieder gesungen.

Anschließend bewegt sich der Umzug durch die Kirchwaldstraße zur Ecke Waldpforte, dann über die Karlsternstraße, Walkürenstraße, Staudenweg und Donarstraße zum Abenteuerspielplatz, Waldpforte 65. Begleitet wird der Umzug vom Sankt Martin zu Pferd und den Musikern des Blasorchesters Blau-Weiß. Auf dem Abenteuerspielplatz Waldpforte wird das große Martinsfeuer entzündet. Es gibt wie immer kostenlosen warmen Orangensaft für Kinder, außerdem werden Glühwein und Würstchen verkauft. Der Martinsumzug in der Gartenstadt ist eine Kooperationsveranstaltung vom Jugendhaus Waldpforte und der Freilichtbühne, unterstützt vom Bürgerverein Gartenstadt.

 Ansprechpartner vor Ort ist Dieter Camilotto, Telefon: 0621/7481820, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 Das Jugendhaus Waldpforte gehört zu den acht Jugendhäusern der Abteilung Jugendförderung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt.