„Metallisch coverfrei“

Ein metallisch-coverfreier Jugendtraum wird am Samstag, 17. November, im Jugendhaus Herzogenried, Zum Herrenried 12, in Mannheim wahr. Ab 18:30 Uhr findet dort das vierte Konzert der Reihe „JugendTraum“ statt. Hierbei stehen erneut verschiedene Bands der Region im Mittelpunkt.

„Colors of Autumn“ beginnen den Konzertabend mit einer Mischung aus Screams und cleanen Vocals. Im Anschluss heizt die Band „Blutgericht“ dem Publikum mit klassischem und tiefsinnigem Metal ein. Die Band „Colored Surge“ sorgt mit Alternative-Rock für den Ausgleich an diesem Abend und bereitet die Zuhörer auf ein garantiert krachendes Finale durch die Band „Broken Vein“ vor.
 
Einlass ist ab 18:30 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro.
 
Hintergrund:
Organisiert wird der „JugendTraum 4.0“ gemeinsam von den Jugendhäusern Herzogenried, Schönau und der offenen Jugendarbeit Schwetzingerstadt. Dabei unterstützen Jugendliche aus allen Einrichtungen tatkräftig die Veranstaltung. Entstanden ist der erste „JugendTraum“ aus dem Benefizkonzert für junge Flüchtlinge und dem Wunsch von Jugendlichen, weitere Konzerte zu organiseren. Leitgedanke dabei war, anderen Bands eine Bühne zu geben, selbst eine Bühne zu bespielen und an etwas „Großem“ mitzuwirken.