Am Dienstag, den 22. Oktober, 15 bis 17 Uhr, findet im Jugendhaus Herzogenried, Zum Herrenried 12, die offizielle Eröffnung des neuen Leseclubs statt.
 
Neben den zentralen Schwerpunkten Musik, Gesang und Tanz bietet das Jugendhaus Herzogenried mit dem Leseclub ein neues Angebot. Wo die jungen Besucher meist ganz aktiv ihre Freizeit verbringen, bekommen sie nun zudem die Möglichkeit, sich in Bücher zu vertiefen. Gemeinsam lesen, vorlesen oder spielend neue Geschichten entdecken – dies alles wird in dem zum gemütlichen Leseclub umgebauten Raum möglich sein. So wird ohne Notendruck ein ganz niedrigschwelliger Zugang zu Büchern geboten.

Im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung hat die „Stiftung Lesen“ das neue Angebot mit einer umfangreichen Grundausstattung unterstützt.
 
Bei der Eröffnung am 22. Oktober können sich die Gäste auf ein Kinderquiz und Spiele zum Thema Leseclub und Lesen freuen; dabei ist auch ein Preis zu gewinnen. Für Essen und Getränke ist bestens gesorgt. Die Cateringgruppe „Kochen mit Liebe“ des Jugendhauses Herzogenried wird für alle Besucher leckeres Fingerfood vorbereiten.
 
Ansprechpartnerin für die Veranstaltung: Ariane Reiter, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 0621/2937666.
 
Das Jugendhaus Herzogenried ist eines von acht Jugendhäusern der Stadt Mannheim, das von der Abteilung Jugendförderung des Fachbereichs Jugendamt und Gesundheitsamt betreut wird.