Drucken

Unter dem Motto „Mädchen stärken“ veranstaltet das Jugendhaus Herzogenried, Zum Herrenried 12, am Sonntag, den 24. November, von 13 bis 18 Uhr, einen Tanzworkshop für junge Mädchen und Frauen im Alter von zwölf bis 27 Jahren.

Die Teilnehmerinnen können sich auf ein volles Programm freuen: In drei Tanzworkshops „Afro-Dance und Dancehall“, „House-Dance“ sowie „Feeling und Musikalität“ werden allen interessierten Tänzerinnen neue Moves und Freestyletaktik vermittelt. Für Essen und Getränke wird die Cateringgruppe des Jugendhauses Herzogenried „Kochen mit Liebe“ sorgen und auch einen leichten und gesunden Pausensnack vorbereiten.

Bereits ab 12:30 Uhr ist das Jugendhaus geöffnet mit genügend Zeit, sich vor Ort anzumelden und sich in gemütlicher Atmosphäre kennenzulernen. Ab 13 Uhr wird Anna Müller (Jugendarbeit Mobil) schon beim Warm-up mit einer kleinen Streetdance-Choreografie zum Event einstimmen. Ab 13:30 Uhr beginnen die Workshops mit bekannten Tänzerinnen aus der urbanen Tanzszene.

Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro.

Hintergrund:
„DANCE! Der Freestyle Workshop for Girls“ ist ein Tanzworkshop ausschließlich für Mädchen und junge Frauen. In drei Workshops können die Teilnehmerinnen ihre tänzerischen, musikalischen und kreativen Fähigkeiten weiterentwickeln. Tanzstile des Streetdance, die bisher von männlichen Tänzern dominiert sind, sollen in Workshops mit weiblichen Trainerinnen weiterentwickelt und in einer entspannten Atmosphäre präsentiert werden. In den Workshops, wollen die Veranstalterinnen die Mädchen und jungen Frauen in ihrer Persönlichkeit stärken, ihnen die Gelegenheit bieten, mit ihren Ressourcen und Grenzen konstruktiv umzugehen – ganz ohne Erwartungsdruck. Die Teilnehmerinnen sollen Wertschätzung erfahren, zum Weitermachen motiviert werden und den Mut haben, auch an Tanzevents außerhalb einer reinen Mädchenveranstaltung aktiv teilzunehmen. 

Dies ist eine Veranstaltung des Jugendhauses Herzogenried in Kooperation mit Jugendarbeit Mobil und den Jugendhäusern Vogelstang und Erlenhof der Stadt Mannheim, Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt. 

Ablauf

12:30 Uhr: Anmeldung

13:00 Uhr: Warm-up

13:30 Uhr: Workshop-Phase 1 (House und Afro-Dance & Dancehall – Anfängerinnen und Fortgeschrittene in jeweils getrennten Kursen)

14:30 Uhr: Pause mit Imbiss

15:15 Uhr: Workshop „Feeling und Musikalität“

16:30 Uhr: Workshop-Phase 2 (House und Afro-Dance & Dancehall – Anfängerinnen und Fortgeschrittene in jeweils getrennten Kursen)

17:30 Uhr: Gemeinsamer Abschluss mit Tanzsession und Entspannung

18:00 Uhr: Ende der Veranstaltung