Mit Kindern die Zeiten und das Medienverhalten im Rahmen eines Mediennutzungsvertrags regeln

Einen Vertrag mit den eigenen Kindern zu schliessen hört sich erstmal komisch an. Es macht aber durchaus Sinn, Vereinbarungen gemeinsam und schriftlich zu regeln. Anstrengende Diskussionen fallen weg und somit eine Menge Stress für alle Beteiligten. Gerade in der aktuellen Coronakrise möchte niemand zusätzlichen Stress haben.

Eltern und Kinder können unter www.mediennutzungsvertrag.de gemeinsam einen Mediennutzungsvertrag erstellen. Damit regeln Eltern und Kinder verbindlich die Nutzung von Internet, Handy, Fernsehen und Computer. Wie lange darf ferngeschaut werden? Welche Internetseiten dürfen besucht werden? Wie gehe ich mit meinen persönlichen Daten um oder verhalte mich bei Cybermobbing? Für diese und weitere Fragen stehen zahlreiche, individuell anpassbare Regelvorlagen für die Altersgruppen bis zwölf und über zwölf Jahren bereit. Um auch die Eltern im Sinne ihrer Vorbildfunktion in die Pflicht zu nehmen, sind auch passende Elternregeln vorhanden. Darüber hinaus können auch eigene Regeln erstellt werden.