Trotz Corona und den damit verbundenen Hygienemaßnahmen, lassen sich drei Mannheimer Jugendhäuser die Grusellust nicht vermiesen.

Halloween benennt die Volksbräuche am Abend und in der Nacht vor dem Hochfest Allerheiligen. In dieser Nacht soll den Toten gedacht werden. Das Brauchtum war ursprünglich vor allem im katholischen Irland verbreitet, ist aber längst in vielen Ländern, vor allem bei Kindern, beliebt und zu einem großen Gruselfest für alle geworden.

„Gruselpark“ im Jugendhaus Erlenhof (Erlenstraße 63 -65)

am Freitag, den 30.10.2020, 17.00 – 18.15 Uhr und 18.45 –  20.00 Uhr

Dieses Jahr findet die Veranstaltung ausschließlich auf dem Abenteuerspielplatz statt. Es wird verschiedene Spiel- und Bastelstationen geben. Die Veranstaltung hat eine festgeschriebene maximale Teilnehmerzahl von 50 Personen (Kinder + Begleitung und Mitarbeiter*innen). Daher findet die Veranstaltung in zwei Blöcken statt. Block1: 17.00 – 18.10 Uhr , Block 2: 18.45 – 20.00 Uhr. Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich (das Anmeldeformular könnt ihr bei uns im Jugendhaus, während der Öffnungszeiten abholen). Während der gesamten Veranstaltung besteht Maskenpflicht – auch auf dem Abenteuerspielplatz. Es findet kein Verkauf von Essen und Getränken statt.

Achtung: Die Veranstaltung kann bei schlechtem Wetter (z.B. Regen), bei einer Verschärfung der Corona Regelungen oder einer nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl kurzfristig abgesagt werden

Weitere Infos findet ihr unter: https://erlenhof.majo.de/?p=2195

„Grusel-Hof“ im Jugendhaus Schönau (Lilienthalstraße 267)

am Samstag, den 31.10.2020, 16.00 – 20.00 Uhr

Die Halloween-Feier des Jugendhauses Schönau für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 21 Jahren findet am Samstag, den 31.10.2020 in der Zeit von 16:00 bis 20:00 Uhr im „Grusel-Hof“ des Jugendhauses Schönau statt.

Der Ablauf orientiert sich an dem der momentanen Situation angepassten Hygiene Konzept des Jugendhauses. Die Teilnehmerinnen*zahl ist begrenzt.

„Kürbis-Samstag“ im Jugendhaus Hochstätt (Riestenweg 15a)

am Samstag, den 31.10.2020, 13.00 – 16.00 Uhr

wird im Jugendhaus Hochstätt eine Veranstaltung unter dem Namen „Kürbis-Samstag“ stattfinden. Außer den täglichen Aktivitäten (z.B. Tischtennis, Nintendo etc.) werden an diesem Tag noch dazu Kürbisse geschnitzt und Kürbissuppe gekocht. Die Anmeldung der Gäste wird an der Eingangstür stattfinden. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Die Halloween-Veranstaltungen in den Jugendhäusern Vogelstang und Herzogenried können leider nicht stattfinden.