Kreative Kostüme, Tanz, Musik, Spiel und jede Menge Spaß bieten die Fasnachtsveranstaltungen der Mannheimer Jugendhäuser in den nächsten Wochen.

Gartenstadt
Das Jugendhaus Waldpforte, Waldpforte 67, lädt am Samstag, dem 3. Februar 2024, zum traditionellen Kindermaskenball ein. Von 14 bis 17 Uhr geht es dort wieder närrisch zu. Fasnachtsmusik und aktuelle Hits wechseln sich mit lustigen Spielen für die jungen Gäste ab. Selbstverständlich ist der Saal passend stimmungsvoll dekoriert. Der Eintritt ist frei. Jedes Kind erhält ein Freigetränk und einen Berliner.

Neckarstadt-West
Im Jugendhaus Erlenhof, Erlenstr. 63 - 65, in der Neckarstadt-West kommen Kinder von 6 bis 14 Jahren bei der Fasnachtsfeier am Samstag, 3. Februar 2024, zwischen 15 und 17:30 Uhr voll auf ihre Kosten. Auch Eltern und Geschwisterkinder sind bei der Party willkommen. Die Gäste können sich beim Kinderschminken, beim Basteln, bei Wurfspielen und in der Kinderdisco austoben und die Luftschlangen fliegen lassen. Die schönsten Kostüme werden mit tollen Preisen ausgezeichnet. Es gibt jede Menge Popcorn sowie Essen und Getränke im Café. Der Besuch der Feier ist kostenlos; Essen und Getränke stehen zum Verkauf bereit.

Neckarau, Lindenhof und Rheinau
Im Mannheimer Süden feiern die Besucher*innen der Jugendtreffs Neckarau und Lindenhof sowie des Nachbarschaftshauses Rheinau gemeinsam am „Schmutzigen Donnerstag“, dem 8. Februar 2024. Von 14:00 bis 17:30 Uhr steigt die Party im Nachbarschaftshaus Rheinau, Rheinauer Ring 101 – 103, für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Auf sie wartet ein abwechslungsreiches Programm mit Kinderschminken, einer Foto-Box, einer großen Tanzfläche, Spielen, Kreativangeboten und vielem mehr. Wer keine eigene Verkleidung hat, der kann sich im Fundus des Nachbarschaftshauses umschauen und sich dort kostümieren und schminken. Der Besuch ist kostenlos, es gibt kostenlose Snacks und Tee sowie einige Getränke im Verkauf.

Hochstätt
Zur Fasnachtsparty für Kinder und ihre Familien am Samstag, 10. Februar 2024, lädt das Jugendhaus Hochstätt, Riestenweg 15a, ein. Kinder und Familien feiern dort zwischen 14:00 und 16:30 Uhr. Besondere Höhepunkte sind das Fasnachtsschminken, ein spannender Kostümwettbewerb und natürlich eine ausgelassene Party. Jugendliche ab 12 Jahren feiern ihre Fasnachtsparty dann zwischen 17:00 und 19:00 Uhr im Jugendhaus. Die Teilnahme ist kostenlos.

Vogelstang
Die traditionelle Fasnachtsparty des Jugendhauses Vogelstang findet am Samstag, dem 10. Februar 2024, zwischen 14:11 und 17:11 Uhr im Bürgersaal des Stadtteils, Freiberger Ring 6, für Kinder bis 14 Jahre und ihre Eltern statt. Einlass ist bereits ab 13:45 Uhr. In diesem Jahr gibt es dabei eine Neuerung: Das Kontingent an Eintrittskarten ist für die Veranstaltung limitiert. Ab Donnerstag, dem 1. Februar 2024, können Eintrittskarten von Dienstag bis Freitag zwischen 15:00 und 18:00 Uhr im Jugendhaus, Freiberger Ring 6, gekauft werden. Der Eintritt beträgt 1 Euro pro Person.

Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Der Förderverein unterstützt bei Zuckerwatte und Popcorn sowie bei den thematischen Angeboten. Mit Polonaise, Tanz und Spiel wird die närrische Zeit mit Jung und Alt gefeiert. Auch in diesem Jahr gibt es Unterstützung durch das Team des Kinderhauses Dresdner Straße. Für Unterhaltung sorgen die Auftritte der Tanzgruppen „Star Girls“ und „Black Fire“ des Jugendhauses. Auch der Zirkus „Grinshow“, der im Jugendhaus trainiert, wird die Veranstaltung mit einem Auftritt beehren. Der Bürgersaal wird dem Jugendhaus traditionell vom Trägerverein überlassen.

In der Fasnachtsferienwoche hat das Jugendhaus Vogelstang geänderte Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 14:00 bis 17:30 Uhr für Kinder von sechs bis 14 Jahren
Montag bis Freitag von 17:30 bis 21:00 Uhr für Jugendliche ab 11 Jahren.

Schönau
Schönau ahoi! heißt es am Samstag, 10. Februar 2024, 15:00 bis 18:00 Uhr, beim närrischen Programm für die ganze Familie im Jugendhaus Schönau, Lilienthalstraße 267. Der Besuch der Fasnachtsparty ist kostenlos. Die Gäste können sich auf ein buntes Bühnen- und Kinderprogramm freuen sowie auf Musik und Tanz. Außerdem werden Süßes, Herzhaftes und leckere Snacks angeboten. Auch im Jugendhaus Schönau lohnt sich eine kreative Verkleidung, denn die schönsten Kostüme werden prämiert.

Bezüglich eines barrierefreien Zugangs bei den Fasnachtsfeiern geben die Mitarbeitenden der Jugendhäuser gerne direkt Auskunft.

Die genannten Jugendhäuser und Jugendtreffs sind Angebote der Abteilung Jugendförderung im Jugendamt und Gesundheitsamt der Stadt Mannheim. Weitere Informationen zu den Angeboten und Öffnungszeiten der Jugendeinrichtungen unter: https://www.mannheim.de/de/service-bieten/kinder-jugend-familie-und-senioren/kinder-und-jugendliche/jugendhaeuser-jugendtreffs oder https://majo.de/